Diese Webseite nutzt Cookies. Sind Sie damit einverstanden?

Zum Inhalt springen

Angstpatienten/ Zahnbehandlungsangst

Niemand geht mit Vorfreude zum Zahnarzt. Das nehmen wir Zahnärzte nicht persönlich. Bei manchen Menschen findet bei der Vorstellung an einen Zahnarzttermin jedoch weit mehr statt als nur Unbehagen. Der Puls geht in die Höhe, der Magen krampft und es bilden sich Schweißperlen. Allein das Terminvereinbaren kostet Überwindung und vor der Praxis möchte manch einer doch am liebsten umkehren. 

Zahnbehandlungsangst gehört zu unserem Alltag dazu und muss keinem Patienten unangenehm sein. Genauso kann mit der Angst eine schlechte Mundgesundheit einhergehen, wenn der letzte Besuch schon eine ganze Weile her ist. Auch dafür muss sich kein Patient bei uns schämen.

Unser ganzes Team ist auf Angstpatienten eingestellt. Der Schlüssel zum Erfolg ist unserer Erfahrung nach Vertrauen. Wir hören Ihnen zu und finden erfahrungsgemäß immer einen Weg wie sich auch unsere ängstlichsten Patienten auf eine Behandlung einlassen können.

Dabei haben wir sämtliche Möglichkeiten eine Behandlung durchzuführen. Bei extremer Angst können wir auch Sedierungen und Vollnarkosen in unseren Praxisräumen durchführen. Erfahrungsgemäß ist das jedoch nicht erforderlich.

Um Ihnen den ersten Schritt in unsere Praxis zu erleichtern- beim ersten Termin führen wir in der Regel keinerlei Behandlungen durch, es sei denn dies ist von Ihnen wegen akuter Schmerzen gewünscht. Stattdessen nehmen wir uns Zeit für Sie und bieten Ihnen die Möglichkeit auch uns erst einmal kennen zu lernen.