Diese Webseite nutzt Cookies. Sind Sie damit einverstanden?

Zum Inhalt springen

Was ist "Ästhetische Zahnheilkunde"?

Ästhetische Zahnheilkunde verschönert das Erscheinungsbild von Zähnen. Oder anders ausgedrückt, sie schafft ein schönes Lächeln.

Doch was ist zahnmedizinisch schön? Auf den ersten Blick ist die Frage leicht: weiß und gerade. Doch es geht um mehr. Die Natur hat viele individuelle Formen hervorgebracht, auch bei den Zähnen. So passt nicht jede Zahnform zu jedem Typ Mensch. Im Gegensatz zum amerikanischen Stil, der eher große, gleichförmige Zähne idealisiert, ist der europäische Stil eher natürlich und individuell. Gerade und weiß, ja natürlich. Aber es soll zum Typ passen, natürlich aussehen. Unserer Auffassung nach sehen ästhetische Zähne aus wie die eigenen.
Darüber hinaus geht es bei einem schönen Lächeln nicht nur um die Zähne selber. Das Zahnfleisch, die "rote Ästhetik", formt das Erscheinungsbild eines Lächelns maßgeblich.

Ästhetische Zahnheilkunde ist weit mehr als "unschöne", doch an sich gesunde Zähne zu verschönern. Das ist dank modernen Materialien und Methoden wie Vollkeramik, Komposit, Bleaching und unsichtbarer Kieferorthopädie problemlos möglich. Gerade wenn Zähne erkrankt, verloren oder bereits mit Zahnersatz versorgt sind, ist es eine viel größere Herausforderung einen ästhetischen Zahnersatz anzufertigen.

So ist auch die ästhetische Zahnheilkunde nur eines von vielen Teilgebieten in der Zahnmedizin und sollte nicht alleine betrachtet werden. Sie fließt immer in andere Behandlungen mit ein.