Diese Webseite nutzt Cookies. Sind Sie damit einverstanden?

Zum Inhalt springen

Für neue Patienten

Es freut uns sehr, dass Sie sich für unsere Praxis interessieren. Wir haben hier einige Informationen speziell für einen ersten Besuch in unserer Praxis zusammengestellt.

Der 1. Termin dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Wir untersuchen und beraten Sie bei Ihrem ersten Besuch besonders umfassend. Die Zeit nehmen wir uns gerne. Bitte planen Sie für den Termin ca. 45 Minuten ein.
Sollten Sie akute Schmerzen oder Beschwerden haben, kümmern wir uns selbstverständlich darum. Ansonsten führen wir in der Regel beim ersten Termin keine Behandlungsmaßnahmen durch, Sie können aufatmen.

Des Weiteren können Sie sich auf unserer Website gerne vorab über unsere Zahnärzte und unser Praxiskonzept informieren. Falls Sie darüber hinaus Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Der einfachste Weg zu einem Termin, ist immer noch per Telefon. Sie können Ihren Termin auch gerne online vereinbaren. Bitte schlagen Sie uns Termine oder Tage vor, die Ihnen passen. Wir werden uns telefonisch oder per E-Mail bei Ihnen melden.

Erst-Beratungen bieten wir während unserer üblichen Sprechstunden an. Umfangreichere Behandlungen können nach Absprache auch außerhalb unserer Öffnungszeiten stattfinden.

Zu Beginn Ihres Besuchs müssen zunächst Formalitäten geklärt werden. Kommen Sie bitte einige Minuten vor dem Termin in unsere Praxis.

Sollten Sie gesetzlich versichert sein, benötigen wir auf jeden Fall Ihre elektronische Gesundheitskarte (Versichertenkarte).

Des Weiteren werden wir Sie bitten unseren Anmeldebogen auszufüllen. Sie können ihn gerne in aller Ruhe zu Hause ausfüllen und zu dem Termin mitbringen.

Sollten Sie aufgrund allgemeinmedizinischer Erkrankungen Unterlagen haben (Medikamtenpass, Allergiepass, Herzpass etc), bringen Sie diese bitte unbedingt zum ersten Termin mit.

Bei unserem ersten Gespräch möchten wir sowohl von Ihrer zahnärztlichen Vorgeschichte erfahren als auch, was Sie zu uns führt. Schmerzen oder Beschwerden? Eine Vorsorgeuntersuchung? Ein konkretes Anliegen? Für uns ist das ärztliche Gespräch sehr wichtig, um Ihnen angemessen zu helfen.

Danach geht es an eine ausführliche Untersuchung. Und dazu gehört nicht nur der Blick auf die Zähne. Eine umfassende Untersuchung unter Sichtvergrößerung beinhaltet natürlich auch die Kontrolle von Karies, vorhandenem Zahnersatz und Füllungen. Aber wie ist die Pflege? In welchem Zustand ist das Zahnfleisch? Sind Kauen und Sprechen - die Funktion – in Ordnung? Muskulatur und Kiefergelenk werden untersucht. Geschaut, ob mit den Zähnen geknirscht wird? Welche Möglichkeiten einer ästhetischen Korrektur gäbe es? Wie sieht Ihre Prognose aus und welche individuellen Risiken haben Sie? Sind zur weiteren Einschätzung Röntgenbilder, Fotos oder Modelle erforderlich? Nur nach einer umfassenden Untersuchung kann die komplexe und individuelle Situation eines jeden Patienten beurteilt werden. Sie ist die Grundlage für jede Therapieplanung.

Danach beraten wir Sie umfassend. Wir stellen Ihnen ausführlich und verständlich Ihre zahnmedizinische Situation dar. Außerdem erklären wir Ihnen mögliche Vorgehensweisen, samt Alternativen sowie Vor- und Nachteilen. Und wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen. So kann anschließend ein transparenter Behandlungsplan erstellt werden.

Ich bin gesetzlich versichert. Kann ich bei Ihnen Patient werden?
- Ja, bei uns ist jeder Patient willkommen.

Ich bin gesetzlich versichert. Entstehen für mich private Kosten?
- Im Falle einer Behandlung kann es sein, dass je nach Vorgehensweise Behandlungskosten entstehen, die nicht von der gesetzlichen Krankenkasse erstattet werden. In dem Fall werden wir dies ausführlich mit Ihnen besprechen. Beim ersten Termin entstehen keinerlei private Kosten für Sie.

Ich habe ja schon einen Zahnarzt. Kann ich einfach so wechseln?
- Ja, bei uns gilt die freie Arztwahl. Sie können einen Arzt oder Zahnarzt jederzeit wechseln oder sich eine zweite Meinung einholen.

Was ist mit meinen alten Röntgenbildern?

- Röntgenbilder müssen Ihnen zur Verfügung gestellt werden. Sie können alte Röntgenaufnahmen selber anfordern oder wir können dies für Sie übernehmen. Gerade bei speziellen Anliegen kann es sinnvoll sein, bestehende aktuelle Röntgenaufnahmen bereits zum ersten Termin mitzubringen.

Was ist mit meinen bisherigen Patientenunterlagen?

- Sie können eine Kopie Ihrer Patientenakte bei Ihrem Arzt oder Zahnarzt anfordern. Erfahrungsgemäß ist die Patientenakte jedoch in den wenigsten Fällen erforderlich. Sollten wir konkrete Fragen haben, klären wir sie.